Am Tag nach dem Facelift

Am nächsten Morgen ist es soweit: Die Verbände werden endgültig abgenommen, sodass Sie einen Gesamteindruck vom Ergebnis Ihres Facelifts bekommen können. Natürlich ist das Operationsgebiet zu diesem Zeitpunkt noch leicht geschwollen, der Erfolg der Operation – die Hebung abgesunkener Gesichtszüge und Verbesserung des Kinnwinkels sind jedoch bereits deutlich abzusehen.

Die meisten Patientinnen sind erstaunt, dass sie nach einem recht umfangreichen Facelifting kaum Schmerzen empfinden und in der Regel bereits am nächsten Tag die Klinik verlassen können.

Eine Schönheitsoperation ist nicht das Gleiche wie der Gang zum Friseur oder zur Kosmetikerin. Ganz gleich, ob es sich um einen kleineren oder größeren Facelift Eingriff handelt, ist es - wie der Name schon sagt - immer eine Operation und auch bei korrekter Durchführung mit einem - wenn auch geringen - Restrisiko behaftet.

Leider wird bei einem Korrekturwunsch oft vergessen, dass man nicht mit einem endgültigen Ergebnis aus der Klinik zurückkehrt. Das Operationsgebiet ist nach dem Eingriff meist noch etwas angeschwollen, eventuell sind auch Blutergüsse aufgetreten und die Narben sind noch rot und gut sichtbar.Auch kann die Heilungszeit bei gleicher Operationstechnik von Patient zu Patient etwas unterschiedlich sein.

Als Mittelwert sollte man etwa 14 Tage einkalkulieren, dann kann man sich normalerweise ohne Probleme wieder in der Öffentlichkeit zeigen.

facelifting

Mitgliedschaften